Alle Artikel von Manuel Hauer

Über Manuel Hauer

Hallo liebe Leser! Mein Name ist Manuel. Beheimatet bin ich in Tirol / Oberhofen. Neben dem Betreiben dieses Blogs führe ich ein Fotostudio in Telfs und bin dort als Fotograf tätig. Danke für Euer Interesse an Tirol-Blog.com. Ich hoffe es gefällt, für Verbesserungsvorschläge, Wünsche etc. habe ich immer ein offenes Ohr! Liebe Grüße

alpenzoo6

Ausflugstipp: Alpenzoo Innsbruck

Schon mal im Alpenzoo gewesen?!

Nein – Dann wird es Zeit! Auch für jene, die dem Alpenzoo schon länger keinen Besuch mehr abgestattet haben, lege ich einen Besuch, vor allem wenn Kinder vorhanden sind, sehr ans Herz. Ich möchte Euch den Besuch mit meinem Sohn aus meiner Sicht ein wenig erläutern!

Alle Fotos: click & smile photography

Der Eintritt – Deutsche Freundlichkeit

Erstes AHA Erlebnis beim Eingang! Eine deutsche Familie stand vor mir an der Kassa. Im Nachhinein zolle ich der Dame am Schalter Respekt – ich wäre nicht so ruhig geblieben. Auf die Frage wo ein WC sei, gab sich der Herr der Schöpfung gleich selbst die Antwort: “Ach haben sie im ganzen Park keine Toilette”. Der Ton dabei sehr scharf – Aber was solls dachte sich die Dame am Schalter und erklärte ganz ruhig den Weg dorthin – auch trotz ständiger Unterbrechungen des deutschen Besuchers.

Nachdem ich den Eintritt von €10 für einen Erwachsenen berappt hatte, mein Sohn mit drei Jahren war kostenlos, ging es in den Park. Mein Problem: Der Spielplatz war sofort am Eingang zu sehen. Mein Sohn dachte sich wohl – “Warum Tiere anschauen wenn da ein Spielplatz ist”. Und so wurden die ersten 30 Minuten am Spielplatz verbracht.

Endlich zu den Tieren

Irgendwann schaffte ich es ihn vom Besuch des Zoos und der Tiere zu überzeugen. Zuerst die Bären, dann der Gang zurück zu Fröschen und Schildkröten – Ein Erlebnis für den Kleinen – Natürlich nicht die echten Tiere sondern das Spiel mitten im Raum, bei dem zuvor eingelegte Geldstücke durch Seilzug nach ganz oben befördert werden müssen. Auch bei den Bären war übrigens die Möglichkeit, Geld über eine Rutsche und einen Trichter fallen zu lassen interessanter als die Bären selbst.

Dann spazierten wir zu den Geiern auf der anderen Seite des Parks – TOLL Eine Fütterung live erleben – ich fand es toll – Während ich zusah, kraxelte mein Sohn hinter mit ein wenig an der interessanten Felswand herum. Bei den Luchsen hielt er es ganze 10 Sekunden aus bevor er sich aufgrund eines vorangegangenen Besuches bekannten Streichelzoos eigenständig zu selbigem aufmachte. In Erinnerung blieb die gelbe Rutsche dahinter – geschätzte 15 mal berutschte er sie. Währenddessen fotografierte ich ein wenig die Tiere.

Das Hungergefühl

Als er das um 50 Cent erworbene Tierfutter, welches ich in einem Sack zusammengehalten hatte, den Schafen auf einmal zum Fraß vorgeworfen hatte, wollten wir beim Lokal bei den Bibern etwas essen. Das Lokal war gerade mitten in den Umbauarbeiten – ohne Arbeiter am Freitag um 14 Uhr – so dringend wird das Lokal schon nicht gebraucht werden. Die ehemalige Betreiberin “entschuldigte” sich für ihre Pension und bedankte sich für die jahrelange Treue der Besucher.

Also mussten wir um etwas zu essen den Park verlassen um gleich nach dem Ausgang rechts ab zu biegen und dort einen Käsetoast und zwei Eis zu konsumieren – Käsetoast deshalb weil es am Karfreitag traditionell kein Fleisch gibt :)!

Und wie sollte der Tag auch anders enden, wollte mein Sohnemann dann nicht mehr in den Zoo. ;)

Das Fazit

Auch wenn sich mein Sohn vielleicht eher im Spielalter als im Tierzooalter befindet, war es für ihn ein tolles Erlebnis. Natürlich hat er sich zwischen durch auch die Tiere angeschaut und diese bewundert. Ich werde den Park auf jeden Fall in diesem Sommer noch einmal besuchen und hoffe, dass auch das “Bistro” im Zoo wieder geöffnet ist, da sich die einzige Möglichkeit etwas zu essen, derzeit außerhalb des Zoos befindet.

Also auf in den Zoo ;)

Bildergalerie

 

Wer verdrückt ein 1700g Steak?!

R-Tomahawk Steak

Da ist der Name Programm! Im Stamser Hof in Stams bleiben bei der Bestellung dieses Gerichtes wohl keine Mägen leer  …

  • R-Tomahawk – Steak
  • Dry Aged
  • Vom Mieminger Sonnenplateau
  • 1700g
  • 30 Monate alt
  • 1x auf der Alm

Infos

Homepage: www.stamserhof.at
Facebook: Restaurant Stamser Hof

Na dann Mahlzeit ….

Wer würde es alleine schaffen?

Teile das Bild auf Facebook und markiere einen Freund der es alleine aufessen würde ;)

steak

 

venet

Ein Streifzug durch Tirol

Fotos von Alex Rinner ab sofort im Shop

alexrinner

Als Zahnarzt in Landeck verdient er sich sein täglich Brot – Fotografie ein atemberaubender Zeitvertreib. Ob im Winter mit Ski oder im Sommer in den Wanderschuhen – Alex Rinner schafft mit seinen Aufnahmen immer wieder tolle Erinnerungen an seine Ausflüge und Abenteuer. Vor allem in Tiroler Oberland ist kein Berg vor ihm sicher, und auch Tiere wagen sich immer wieder vor seine Linse!

Danke das Du dabei bist!

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass Bilder von Alex Rinner ab sofort in unserem Shop verfügbar sein werden. Diese werden nun von Zeit zu Zeit eingepflegt und können direkt unter www.tirol-blog.com/shop bestellt werden!

Hier die Auswahl der Fotos von Alexander Rinner:

Fotos von Alex Rinner im Shop

Auszug Bilder von Alexander Rinner

Was ist Dein Tiroler Lieblingsdialekt?

Stimme jetzt ab!

Welchen Tiroler Dialekt findest Du am coolsten, geilsten, schönsten? Stimme jetzt ab und teile den Beitrag! Wir sind gespannt welcher Dialekt die Nase vorn haben wird!

Was ist Dein Tiroler Lieblingsdialekt?

View Results

Loading ... Loading ...

Fabio Hain – Ein Tiroler Wildlife – Fotograf im Portrait

Unterwegs in den Bergen

fabiohain

Heute zeigen wir Euch ein Video Portrait des Tiroler Wildlife Fotografen Fabio Hain! Sein Weg führt ihn regelmässig in die Alpen, sein Ziel sind einzigartige Tieraufnahmen.

Ob Steinbock, Adler, Bussard oder andere wilde Tiere in den Tiroler Bergen – Fabio Hain bittet sie regelmässig vor die Linse .

Homepage Fabio Hain: http://www.wildlife-tirol.at/
Facebook Fabio Hain: Zur Facebookseite

Video: www.tirol.at

Einzigartige Bildaufnahmen bald im Shop?

Kommende Woche finden übrigens Gespräche mit Fabio und einem weiteren TOP Tiroler Fotografen (Thorsten Mühlbacher – Landschaftsfotograf) statt! Deren einzigartige Bilder können hoffentlich bald direkt in unserem Shop bestellt werden! Wir werden Euch informieren!

 

Gewinne ein 20x20cm Leinwandbild!!

Jetzt Leinwandbild gewinnen!

lw1_klein

Erfreuliche Nachrichten! Unser Partner click & smile photography spendiert eine Leinwand im Format 20x20cm mit der Aufschrift “Tirol isch lei oans”!

Was müsst ihr machen?

– tirol-blog.com auf Facebook liken (Zur Facebookseite)
– click & smile photography auf Facebook liken (Zur Facebookseite)
– Diesen Blogbeitrag auf Facebook teilen !!

Wir wünschen viel Glück!

Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook

Leinwände ab sofort im Online-Shop

alle3_shop

Auf unserem Online-Shop, welcher auch über die Menüleiste erreichbar ist, können ab sofort auch Leinwände und Aufkleber in verschiedenen Ausführungen bestellt werden! Klicken Sie sich durch das Angebot, welches ab sofort immer größer werden wird!

Zum tirol-blog.com Onlineshop: Zum Shop

Innsbruck bei Nacht: Blick Richtung Seegrube vom Innsbrucker Marktplatz aus (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)

Innsbruck bei Nacht

Wenn in Innsbruck die Lichter angehen

Heute laden wir Sie auf einen kleinen Streifzug durch Innsbruck ein. Zu sehen sind Fotos von der berühmten Häuserfront am Fuße der Seegrube, sowie zwei Bilder der Altstadt Innsbrucks. Ein Bild zeigt das Cafe Munding, die älteste Konditorei Tirols.

Fotos: Manuel Hauer / clickandsmile.at – Besuche die Facebookseite von click & smile

Innsbruck bei Nacht: Blick Richtung Seegrube vom Innsbrucker Marktplatz aus (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Innsbruck bei Nacht: Blick Richtung Seegrube vom Innsbrucker Marktplatz aus (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Innsbruck bei Nacht: Blick Richtung Seegrube von der Altstadt aus (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Innsbruck bei Nacht: Blick Richtung Seegrube von der Altstadt aus (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Cafe/Konditorei Munding - Älteste Konditorei Tirols) (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Cafe/Konditorei Munding – Älteste Konditorei Tirols) (Foto: Manuel Hauer / clickandsmile.at)
Quelle; Video Tirol Werbung

Winter in Tirol

Tirol von seiner schönsten Seite

Wir haben wieder ein wunderschönes Video gefunden! Ob Tannheimertal, Achensee, Gschnitztal, Schmirntal, das Kaisertal bei Kufstein oder Obertilliach in Osttirol .. Hier wird das verschneite Tirol perfekt in Szene gesetzt.

Wo findet Ihr es in Tirol am schönsten? Wir freuen uns auf Eure Beiträge